Informationen

Das Green Flashes - Sim Racing Team wurde im November 2008 von Benedikt Loepp gegründet und ist seitdem unter Anderem in der Racersleague.com sowie bei Sim-Racing.de erfolgreich unterwegs. 

Im März 2009 stieg Frank Riegel innerhalb der GTR 2 Amateurseries bei der Racersleague in das Team ein und fuhr innerhalb der Saison 2009-1 diverse Einsätze.

Nach der erfolgreichen Teilnahme mit der Simulation RFactor an den Langstrecken-Rennen "12 Stunden von Misano" bei der Racersleague und den "24h de la Sarthe" bei Sim-Racing.de schloss sich das Team Puma Racing mit den Fahrern Felix Heinen und Sascha Kräger dem Team und dem Team-Management an.

Zum Start Saison 2009-2 in der Racersleague GTR 2 Amateurseries wurden weitere Fahrer gesucht, um kurz nach dem Finale der Vorsaison erstmals die Fusion beider Teams offiziell zu verkünden!
Im Zuge dieser Aktion traten Christoph Aigner, Dennis Jansen und Enrico Wirsig dem Team bei, während sich Frank Riegel wieder vom Sim-Racing verabschiedete.
In einer spannenden Saison mit einem furiosen Finale gelang dem Team dabei ein riesiger Erfolg: Während sich Loepp erneut den Fahrertitel sicherte, gelang es ihm gemeinsam mit Felix Heinen auch die Teammeisterschaft an sich zu reißen. Unterdessen waren auch die beiden anderen Green Flashes-Teams auf den Rängen 2 und 4 in der Teamwertung höchst erfolgreich.

Weitere Siege und gute Platzierungen folgten auch in den anderen Serien bei der Racersleague, wie der GTR 2 GT-Pro Series, der GTR 2 NGT-Pro Series und dem GTR 2 LSC. Hervorgehoben seien die Vizemeisterschaft von Sascha Kräger in der fünften Saison der NGT-Pro Series sowie z.B. die Doppelsiege des Teams in Hockenheim in der GT-Pro Series 5 und in Oschersleben im LSC 4.
 Im Zuge dessen stieß mit Christoph Schmidt ein weiterer, bereits sehr erfolgreicher Fahrer zum Team hinzu, um im LSC für Unterstützung zu sorgen.

Für die Saison 2010-1 in der Racersleague GTR 2 Amateurseries zog sich das Team-Management aus der Serie zurück und ließ das Feld frei für Aigner, Jansen und Wirsig gemeinsam mit einem weiteren Neuzugang im Team: Denis Rapkiewicz.
Heinen, Kräger und Loepp waren fortan stattdessen in der RFactor RLMS aktiv und dabei auch mit Podestplatzierungen erfolgreich.

Schon während der, aus diversen Gründen problematischen, Saison 2010-1 in der Racersleague GTR 2 Amateurseries zogen sich Teammitglieder zurück und nach dem letzten Rennen der Saison verließ Green Flashes offiziell (verbunden mit weiteren Fahrerabgängen) die Serie. Für sporadische Einsätze sollten sich auch die verbliebenen Fahrer, insbesondere Enrico Wirsig, weiter in der Serie beteiligen, die Konzentration des Teams lag fortan jedoch voll auf der RFactor RLMS, sowie der GTR 2 NGT-Pro Series und dem GTR 2 LSC. So folgte auch in der GTR 2 NGT-Pro Saison 6 ein weiterer Vizetitel in der Fahrermeisterschaft von Sascha Kräger und ein guter 3. Platz in der Teamwertung von ihm gemeinsam mit Denis Rapkiewicz. 

Die Ziele des Teams sind in erster Linie gemeinsam Spaß am Sim-Racing zu erleben - doch auch Erfolge zu feiern!

Upcoming